Bienenzuchtverein Plattling e. V. - 1. Vorsitzender Herr Rochus Gold - Mei Plattling
meiPlattling

Bienenzuchtverein Plattling e. V. - 1. Vorsitzender Herr Rochus Gold

Wagnerweg 5,
94447 Plattling

Telefon:
Email:

09930 7032889
r.gold@bzv-plattling.de

Montag

. - . Uhr

Bienenzuchtverein Plattling e. V.

Tradition, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit - seit 1880.

Bienenhaltung ist ein faszinierendes und spannendes Hobby.

Erfahrene Imkerinnen und Imker haben im Bienenzuchtverein Plattling genauso ihren Platz wie die, die erste Erfahrung mit Bienen sammeln, oder einfach nur Freude an der Natur haben.

Jungimker betreuen mit einem erfahrenen Paten ihr erstes Bienenvolk. Gemeinsam bleiben die Imkerinnen und Imker am Puls der Zeit: Sie erfahren was es Neues in der Forschung zu Biologie, Gesundheit und Zucht der Bienen gibt.

Gemeinsam setzen sie bewährte und neue Methoden und Erkenntnisse zum Wohle der Wild- und Honigbienen um.



Nützliches Wissen zur BIENE
Biene, Natur und Mensch: gemeinsam für ein gutes Leben

Wussten Sie, dass

* dass zur Sommersonnenwende über 50 000 Bienen in einem Volk zusammen arbeiten, zur Wintersonnenwende kaum 10 000?

* dass eine Arbeiterin im Sommer gerade mal sechs Wochen alt wird, im Herbst und Winter aber bis zu einem halben Jahr alt werden kann?

* Dass Bienen räumlich riechen können und mit Tastharren schmecken?

* dass ein Bienenvolk jeden Tag 180 Gramm Wasser braucht?

* dass ein Bienenvolk pro Jahr 25 -30 kg Pollen braucht?

Wir können den Bienen vom Frühjahr bis Oktober viel bieten:

Haselnüsse blühen schon ab Januar und bieten den Bienen ersten Pollen.

Zwiebelpflanzen wie Winterling, Schneeglöckchen, Krokusse erfreuen im ersten Frühjahr unsere Sinne und bieten den Bienen Nahrung.

Wildobst wie Kornelkirschen, Felsenbirnen (Amylancher) oder Schleen sind gleichermaßen Bienen-, Augen und Gaumenschmaus

Gewürzkräuter wie Salbei, Thymian, Lavendel, Korriander, Pfefferminz oder Basilikum sind im Jahreslauf eine ideale Bienenweide und wachsen auch gut im Balkonkasten.

Eine Wildblumenwiese schaut wunderbar aus, ist ein Paradies für Insekten und muss nur ein- oder zwei mal pro Jahr gemäht werden.

Wählen Sie Zierpflanzensorten mit ungefüllten Blüten. Gefüllte Blüten haben keinen Pollen.

Schließlich tun die Bienen auch viel für uns .

Wussten Sie,

* dass mit jedem 500 g Glas Bienenhonig 75 Millionen Blüten bestäubt werden?

* dass Apfelbäume den 2 ½ fachen Ertrag bringen, wenn Bienen die Blüten bestäuben, Birnbäume den 7-fachen und und Buchweizen den 4-fachen?

* dass der Deutsche Imkerbund den volkswirtschaftlichen Nutzen der Bestäubungsleistung mit 2 Milliarden Euro jährlich beziffert?

* dass im Bezirksklinikum Mainkofen Bienenvölker suchtkranken Patienten helfen, gesund zu werden?

 

 

Plattlinger Künstlersommer
vom 24.06. - 24.07.2022
im Bürgerspitalgarten

Hier gibt`s Tickets

 

Nibelungenfestspiele
15. - 24.07.2022
auf dem Magdalenenplatz

Hier gibts Tickets

 

 

 

 

Nibelungenmarkt

21. - 24.07.2022

Mittelalterliches Lagerleben auf dem Stadtplatz